20210109-123405_edited.jpg

Retriever vom Staudenhof
stellen sich vor

 

Unsere Geschichte

Wir sind eine Tierarztfamilie und wohnen im südlichen Landkreis Augsburg. Unsere Hündin Aila lebt seit Mai 2016 bei uns. Aila ist hier mit vielen Familienmitgliedern aufgewachsen; unser jüngster Sohn war damals gerade zwei Jahre alt geworden, als wir Aila übernommen haben. Außerdem leben im Haus drei Katzen und auch mit unserer großen Hühnerschar hat sie sich schnell angefreundet. Sie hat sich in kurzer Zeit in unsere große Familie und unser lebhaftes Familienleben eingefügt.
Nach der Eingewöhnungsphase von ein paar Wochen besuchte unser Sohn Gustav mit ihr regelmäßig die Welpen- und anschließend die Junghundegruppe einer Augsburger Hundeschule. Nach der bestandenen Begleithundeprüfung suchten wir nach einer neuen Beschäftigung für Aila, da sie als Retriever der Arbeitslinie gefordert werden wollte. So kamen unser Sohn und Aila zur Rettungshundestaffel des BRH.
Nun wollen wir mit Aila in die Zucht dieser liebenswürdigen, anhänglichen und arbeitsfreudigen Rasse einsteigen und planen im Frühjahr 2021 den ersten Wurf. Voller Vorfreude blicken wir auf dieses Ereignis und freuen uns über Welpeninteressenten.

20160526-175242.jpg
 

Active Aila of Message in June

Unsere Hündin

Geburtsdatum: 12. März 2016

Züchterin: Sibylle Würstle

Active Aila of Message in June

20201206-121550.jpg

Zuchtzulassung

Zuchtzulassung Aila 16.11.20.png
 
20201102-143323.jpg

Die Zucht

Voraussetzungen und Ziele

Wir sind Mitglied im DRC (Deutscher Retriever Club e.V.) und züchten unter deren strengen Auflagen.
Für den Erhalt der Zuchtzulassung sind verschiedene Gesundheitsuntersuchungen erforderlich, wie Röntgen der Hüfte (HD) und der Ellenbogen (ED), Zahnstatus, Augengesundheit sowie eine genetische Untersuchung ausgewählter erblicher Krankheiten.
Zudem müssen sowohl die Hündin als auch der Deckrüde Prüfungen vorweisen, wie den Wesenstest mit Nachweis der Schussfestigkeit und die Begleithundeprüfung. 
Die Züchter*innen müssen an Fortbildungen zu den Themen Zucht, Genetik, Ernährung sowie Aufzucht teilnehmen. Auch die Aufzuchtbedingungen vor Ort werden von geschulten Zuchtwarten des DRC überprüft. Eine weitere Kontrolle erfolgt, bevor die Welpen die Zuchtstätte verlassen.
Um eine gewerbliche Zucht zu verhindern und um die Hündin zu schonen, darf eine vom DRC zugelassene Hündin zwischen dem zwanzigsten Lebensmonat und dem achten Lebensjahr nur vier Würfe haben. Dazwischen muss jeweils eine Läufigkeit liegen, in der die Hündin nicht gedeckt wird.
Dies alles dient dem Ziel, die Rasse des gesunden, wesensfesten sowie art- und rassetypischen Golden Retrievers zu erhalten und zu fördern.

 

Wurfplanung 2021

Wir planen nun unseren ersten Wurf mit Aila. Wir haben die letzten Tage die Zulassung unseres Zwingers vom VDH erhalten. Als Vater für die zukünftigen Welpen haben wir uns Cooper ausgesucht. Bei einem ersten Treffen mit einem ausgiebigen Spaziergang durften wir und natürlich insbesondere Aila diesen hübschen und liebenswerten Rüden kennen lernen. Da er nicht allzu weit von uns lebt, können die beiden sich noch näher kennen lernen. Mit der nächsten Läufigkeit, die wir demnächst erwarten, steht Ailas erster Trächtigkeit nichts mehr im Wege.

20210220-120037.JPG

Don Cooper Golden Power of Lindelbach

ZB-Nr.: 1637141

20210220-120150.JPG

Active Aila of Message in June

ZB-Nr.: 1637038

 
20190417-200626.jpg

Unsere Hundezucht

Philosophie

Bei Retriever vom Staudenhof führen wir eine sorgfältige Prüfung und Auswahl des richtigen Zuhauses für jeden Welpen durch. Wenn wir nicht der Meinung sind, dass Ihr Zuhause der optimale Ort für ihn ist, empfehlen wir Sie an eine/n andere/n Hundezüchter/in weiter, der/die besser passen könnte. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie Interesse an einem Kennenlernen haben. Beachten Sie bitte, dass wir unsere Kleinen nicht von ihrer Mutter trennen, bis sie alt genug sind.

 

„Wenn Sie Interesse an einem Welpen aus meinem ersten Wurf haben, kontaktieren Sie uns doch bitte und erzählen Sie etwas von sich.”

20180729-143905.jpg
 
 

"Pudelwohl"
ein echter Familienhund

 
 

Bei unserer Laufrunde

 

Verspielte Aila

 

Geduld und Geschick

 
20201122-124828-5_edited.jpg

Der Golden Retriever der Arbeitslinie

Grundsätzlich zeichnet sich der Golden Retriever durch einen außerordentlich freundlichen, liebenswürdigen, anhänglichen, verspielten und arbeitswilligen Charakter aus. Da wir Hunde aus der Arbeitslinie züchten wollen, listen wir hier einige Punkte auf, die diese Hunde besonders charakterisieren:

- Körperbau leichter und beweglicher als bei der Showlinie

- temperamentvoll

- sehr sensibel

- großer Will to Please (Wille zum Gehorsam)

- sehr menschenbezogen

- ausgesprochen arbeitswillig

Die Hunde dieser Zuchtlinie will unbedingt über Spaziergänge hinaus beschäftigt und gefordert werden. Als reiner Familienhund, der am Rande mitläuft, wäre er unterfordert, unausgelastet und damit unglücklich.

Daher möchten wir die Welpen auch nur an zukünftige Besitzer abgeben, die die Bereitschaft und den Willen haben, den Hund ausreichend zu beschäftigen und mit ihm zu arbeiten. Dies erfordert nicht zwingend mehr Zeitaufwand, jedoch ein größeres Engagement, sich gezielt mit dem Hund zu beschäftigen. So wird eine erfüllte, vertrauensvolle und glückliche Beziehung zwischen dem Hund und seinem Menschen entstehen. So wird Ihr Hund auch mal mit Tagen des Müßigganges zurechtkommen.

Golden Retriever sind offen für eine Vielzahl verschiedenster Beschäftigungen, wie:

- Dummyarbeit

- Agility

- Rettungshundearbeit

- Ausbildung zum Therapie- oder Assistenzhund durch zertifizierten Ausbilder

- Obedience

- Fährten- und Stöberarbeit

- jagdliche Ausbildung

Mit Sicherheit ist hier unter diesen vielen verschiedenen Möglichkeiten für jeden etwas dabei.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und kennenzulernen.

 
 
 

Familie Zwick
Retriever vom Staudenhof

Am Mühlfeld 20
86459 Gessertshausen

+49 8238 958004

+49 159 03080922

20200726-200023_edited.jpg